Beispiel 1: Kühlen, direkt auf der Leiterplatte

Um den Wärmeabtransport von Leiterplatten mit unterschiedlich großen Bauteilen zu ermöglichen, bietet sich die Kombination von Softthermfolie und Kühlplatte an. Dabei liegt die Softthermfolie zwischen Platine und Kühlplatte und gleicht die bauteilbedingten Höhenunterschiede aus. Alternativ kann die Kühlplatte Stufen erhalten und die Montage mit Leitpaste ist möglich. Hierbei lassen sich bei engen Höhentoleranzen der bestückten Leiterplatte sehr geringe thermische Widerstände erzielen.


Beispiel 2: Kühlen von Leistungshalbleitern

Leistungshalbleiter können direkt auf der Kühlplatte montiert werden. Die Wärme wird direkt an die Kühlplatte abgegeben und über die Kühlmittelleitung abgeleitet. Dadurch wird ein Aufheizen des Gehäuses, in dem sich die Elektronik befindet, vermieden.