Versuchaufbau zur Ermittlung der Kühlleistung

- Maße: 270mm x 190mm x 35mm
- Bestückung: 10 Hochlastwiderstände LTO 100 im TO-247 Gehäuse, montiert mit Wärmeleitpaste,
- Schraube M3, Anzugsmoment 1Nm
- Belastung: 616 Watt bei 1l Wasserdurchfluß/min (Begrenzung durch Widerstände mit intern 1.5K/W)
- Temperatur der Kühlplatte bei 616W: 31°C (Mitte der Platte, 1l/min Wasserdurchfluß, 12.8°C Wassereintritt)
 

 

Meßbedingungen:

- Kühlplatte in Leichtbaustein eingelegt, um ungekühlte Rückseite und Seitenflächen zu realisieren
- Temperatursensoren Pt100 auf Keramiksubstrat, montiert durch Aufkleben
- Messung der Wassertemperatur an der Außenseite eines Kupferrohres, D6mm, Isolierung an der         Meßstelle durch Gewebeband
- Messung der Plattentemperatur in der Plattenmitte, Isolierung an der Meßstelle durch Gewebeband
- Messung der Widerstandstemperatur auf der Mitte des Kunststoffgehäuses, Isolierung an der                Meßstelle durch Gewebeband
- Messung der elektrischen Leistung durch Strom- und Spannungsmessung
- Versorgungsspannung mit 50Hz, durch Trenntrafo eingestellt